Wo Vergangenheit Zukunft hat

Wissenschaftszentrum für Geschichte seit 1888

Vorträge & Tagungen

Das Jahresprogramm des RIGG für 2018/19

Endlich stehen die wichtigsten Termine des RIGG für das neue akad. Jahr 2018/19 fest. Die Referentinnen und Referenten und ihre Themen:

  • Kardinal Walter Brandmüller (Rom): Konziliengeschichte
  • Prof. Dr. iur. Ulrich Karpen (Köln): Kreisauer Kreis und Görres-Gesellschaft
  • Prof. Dr. Klaus Herbers (Uni Erlangen): Papstgeschichte des Mittelalters
  • Dr. Michael F. Feldkamp (Archiv des Deutschen Bundestags, Berlin): Herkunft der Titularbistümer
  • Berthold Pelster (Kirche in Not, München/Königstein): heutige Christenverfolgungen
  • Prof. Dr. Anja Bettenworth (Uni Köln) und Prof. Dr. Claudia Gronemann (Uni Mannheim): Augustinus im Islam
  • Martin Mosebach (Frankfurt): Das Ewige Rom

Die genauen Termine und Titel finden Sie hier.

Römische Notizen & aus dem Institut

Neues Heft der Römischen Quartalschrift (1-2, 2018)

Pünktlich zur Generalversammlung der Görres-Gesellschaft ist das erste Doppelheft des Jahrgangs 2018 herausgekommen. Es enthälft 5 Aufsätze zu den Themen:

  • Jenny Körber: Legendensammlungen im Jesuitenbarock
  • Andreas Raub: Zeichnungen von Pettrich im Archiv des Campo Santo Teutonico
  • Peter van Meijl / Martin Kolozs: Pater Jordan, Gründer der Salvatorianer, in Rom
  • Isa-Maria Betz: Das caritative Werk der Lina von Baumgarten in Rom
  • Helmut Moll: "Mit brennender Sorge" und die Märtyrer im Dritten Reich

Beim Verlag Herder kann das Heft oder jeder einzelne Beitrag online erworben werden.

Hier zur Römischen Quartalschrift

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Römische Quartalschrift abonnieren könnten und zu unseren regelmäßigen Lesern zählen!

Aus aller Welt

Vortrag am Jerusalemer Institut der Görres-Gesellschaft

Detlef David Bauszus von der Universität Essen spricht im Rahmen der Görres-Vorträge über Joseph Görres, den Namensgeber der Görres-Gesellschaft. Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 17. Oktober, um 20 Uhr auf der Dormitio Abtei.

Jobs & Stipendien