Wo Vergangenheit Zukunft hat

Wissenschaftszentrum für Geschichte seit 1888

Vorträge & Tagungen

CNA berichtet über das Raffael-online-Symposium

von Joanna Lukaszuk-Ritter

Mit der Tagung "Himmlische und irdische Liebe - ein anderer Blick auf Raffael" brachte das Römische Institut der Görres-Gesellschaft im Vatikan einen interessanten und wichtigen Beitrag zu den nationalen Festlichkeiten anlässlich des 500. Todestags von Raffaello Sanzio - "Raffael 2020".

Hier weiterlesen

Römische Notizen & aus dem Institut

Neues Mitglied des RIGG: Fabian S. Caruso

Fabian Santo Caruso lebt seit über 25 Jahren in Rom. "In Stuttgart geboren und in München aufgewachsen, ist die ewige Stadt mein Zuhause geworden. Deutsch und Italienisch sind meine Muttersprachen und dazu spreche ich Englisch und bin ein Kenner des römischen Dialekts, den ich wie eine vierte Sprache pflege. Ich bin Kreateur und Geschäftsführer des Miliardi Antico Brands, einer kleinen aber neuartigen Kleidermarke in postmodernem Stil mit distinktiven handgemachten Details und Designs.

weiterlesen

Aus aller Welt

Schwestern der Christlichen Liebe - Sr. Irmtrudis

Rektor Emmerich David brachte im Oktober 1920 die sog. Mallinckrodt-Schwestern aus Paderborn an den Campo Santo Teutonico, wo sie praktisch die gesamte Haushaltsarbeit übernahmen. Zuvor hatte es keine Schwestern am Kolleg gegeben. Inzwischen haben sich die Schwestern der Christlichen Liebe nach fast 100 Jahren Dienst verabschiedet. Schwester Irmtrudis kam 1969 ans Kolleg und betreute Haus und Kollegiaten. Viele lernten ihre aufmerksame und lebendige Art schätzen. Am 24. Oktober 2020 verstarb sie.

weiterlesen