Aus aller Welt

Ehrung für Helmut Moll

Termin
Datum: 09.07.2019
Ort: Maternushaus in Köln

Am Dienstag, dem 9. Juli, um 17.30 Uhr wird Prälat Prof. Dr. Helmut Moll, 1984-1995 Mitarbeiter der Glaubenskongregation unter Kardinal Ratzinger und Kollegiat am Campo Santo Teutonico, anlässlich seines 75. Geburtstags im Maternushaus (Köln) geehrt. Ihm wird eine Festschrift überreicht, den Festvortrag hält Prof. Dr. Hans Maier (München). Interessenten wenden sich an Prof. Dr. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Moll wird vor allem für sein Lebenswerk, das nunmehr in der 7. Auflage erschienene "Deutsche Martyrologium des 20. Jahrhunderts" ausgezeichnet, in dem alle katholischen Glaubenszeugen der linken und rechten Diktatur in Deutschland verzeichnet sind, darunter auch der Konvertit und Stipendiat des Römischen Instituts der Görres-Gesellschaft und scharfe Gegner des Nationalsozialismus PD Dr. Karl-Heinrich Schäfer (+ 1944 in Sachsenhausen).