Vorträge & Tagungen

5.-7. März: Tagung zum 500. Todestag von Raffael

Termin
Datum: 07.03.2020

Anlässlich des 500. Todestags des Malers Raffael aus Urbino (1483-1520), der weit ins 19. Jahrhundert hinein als der größte Maler aller Zeiten galt (so Wikipedia), war vielleicht auch der christlichste aller Maler. Seine Hauptwerke dienten der Verherrlichung des christlichen Glaubens, dazu zählt auch seine "Verklärung Christi". Dieses Gemälde seiner letzten Lebensjahre, das sich heute in den Vatikanischen Museen befindet, steht im Mittelpunkt der von Claudia Bertling Biaggini (Zürich) und Dr. Yvonne Dohna zu Schlobitten (Rom) konzipierten Tagung, die am Römischen Institut der Görres-Gesellschaft und an der Universität Sapienza durchgeführt wird.

Vortragende und Themen