Vorträge & Tagungen

Tagung "Neue Aspekte einer Geschichte des kirchlichen Lebens"

Termin
Datum: 06.05.2021
Ort: Campo Santo Teutonico

Die von Dr. Clemens Brodkorb (München) und Prof. Dr. Dominik Burkard (Würzburg) organisierte Tagung über "Neue Aspekte einer Geschichte des kirchlichen Lebens" hat nun ihr endgültiges Programm.  

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.


Tipps & Texts

Zeitpunkt und Ort: 6.-9. Mai 2021, im deutschen Kolleg am Campo Santo (Vatikan) 

 

Die Tagung steht allen Interessierten offen. Wegen der Grenzkontrollen beim Eintritt in den Vatikan empfiehlt es sich, den Programmflyer als Ausweis mitzubringen.

Programmflyer

Zu näheren Informationen wende man sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Programm

Die von Dr. Clemens Brodkorb (München) und Prof. Dr. Dominik Burkard (Würzburg) organisierte Tagung über "Neue Aspekte einer Geschichte des kirchlichen Lebens" hat nun ihr endgültiges Programm.  

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.


Tipps & Texts

Zeitpunkt und Ort: 6.-9. Mai 2021, im deutschen Kolleg am Campo Santo (Vatikan) 

 

Die Tagung steht allen Interessierten offen. Wegen der Grenzkontrollen beim Eintritt in den Vatikan empfiehlt es sich, den Programmflyer als Ausweis mitzubringen.

Programmflyer

Zu näheren Informationen wende man sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Programm

Donnerstag, 6. Mai

14.30 Uhr  Kaffee

15.30 Uhr  Begrüßung (Hans-Peter Fischer, Stefan Heid)

16.00 Uhr  Clemens Brodkorb (München):
Erwin Gatz. Leben & Werk. Einführung in die Tagung

16.45 Uhr  Matthias Kopp (Bonn):
Online - Offline. Aber immer mit einem Draht nach oben: Kirche in einer veränderten Medienlandschaft

17.30 Uhr  Franz Xaver Bischof (München):
Kirchliches Leben in der Schweiz. Neuere Entwicklungen

18.15 Uhr  Michaela Sohn-Kronthaler (Graz):
Kirchliches Leben in Österreich. Neuere Entwicklungen


anschließend gemeinsames Abendessen der Referenten

Freitag, 7. Mai

9.00 Uhr  Josef Pilvousek (Erfurt):
"Ereignisgeschichte vs. Soziologiegeschichtsschreibung" am Beispiel Mitteldeutschlands

9.45 Uhr  Joachim Bürkle (Würzburg):
Religionslehrerseminare zu Themen der Kirchengeschichte: Eine Initiative des Campo Santo Teutonico seit den 1950er Jahren

10.30 Uhr  Hans-Georg Aschoff (Hannover):
Zentrum oder CDU? Die katholische Kirche und die christlichen Parteien nach dem Zweiten Weltkrieg


11.15 Uhr  Kaffeepause


11.45 Uhr  Rainald Becker (München):
Deutsche Auswanderpriester in die USA

12.30 Uhr  Martin Leitgöb (Prag):
Neuere Entwicklungen der Orden im deutschsprachigen Raum (seit Vaticanum II)


13.15-15.30 Uhr  Mittagspause


15.30 Uhr  Dominik Burkard (Würzburg): 
Kirchlicher Umgang mit priesterlichem Fehlverhalten

16.15 Uhr  Bernhard Schneider (Trier):
Frömmigkeit und Macht. Konflike und Instrumentalisierungen

17.00 Uhr  Benedikt Kranemann (Erfurt):
Amts- und Rollenverständnisse in der Liturgiegeschichte

Samstag, 8. Mai

7.00 Uhr  Hl. Messe in Memoriam Prälat Prof. Dr. Erwin Gatz in der Kirche des Campo Santo Teutonico

8.30-17.00 Uhr  Exkursion mit dem Bus nach Anagni (Referenten, Kolleg, Erzbruderschaft)

19.00 Uhr  Öffentlicher Görres-Vortrag:

Stephan Haering OSB (München):
Der "Synodale Weg" der Deutschen Bischofskonferenz und des Zentralkomitees der deutschen Katholiken aus Sicht eines Kanonisten

anschließend Rinfresco

Sonntag, 9. Mai

10.00 Uhr  Hl. Messe in der Kirche des Campo Santo Teutonico

Vorsitz: Erzabt Dr. Korbinian Birnbacher (Salzburg)

Predigt: Bischof Dr. Bertram Meier (Augsburg) 

anschließend: Rinfresco forzato