Aus dem Institut

Konrad Repgen: Ehrenring der Görres-Gesellschaft

Die Familie des vor zwei Jahren verstorbenen Bonner Historikers Prof. Dr. Konrad Repgen hat großzügigerweise den Ehrenring, den die Görres-Gesellschaft ihm 1998 verliehen hat, dem Römischen Institut geschenkt. Er wird künftig in einer eigenen kleinen Vitrine in der Bibliothek zu sehen sein. Die damals von Hans Günter Hockerts gehaltene Laudatio auf Repgen kann hier nachgelesen werden (S. 145-150). Repgens wissenschaftliche Bibliothek befindet sich als Sonderbestand in der Bibliothek der Università Santa Croce in Rom.