Aus dem Institut

Neues Mitglied des RIGG: Amy Giuliano

Amy Giuliano M.A. studierte von 2014 bis 2018 Geschichte der Christlichen Kunst & Architektur an der Universität Yale und ist Spezialistin für Virtual Reality Technologien. Am Yale's Center for Collaborative Arts and Media spezialisierte sie sich im Bereich der digitalen Erfassung von sakralen Räumen. Ihren B.A. erwarb sie 2009 an der Seton Hall University (USA), 2010 dann das Diplom in Theologie an der Ecole St. Jean (Frankreich) und 2013 den S.T.B. am Angelicum in Rom. Giuliano lehrt Kunstgeschichte und Catholic Studies an der Sacred Heart University (USA). Zur Zeit ist sie Stipendiatin des Lay Centre und verfolgt in den Kirchen Roms ihr von der Universität Yale mit dem TSAI Innovation Prize ausgezeichnetes Projekt der digitalen Erfassung des christlich-kulturellen Erbes Europas.