Aus dem Institut

Neues Mitglied des RIGG: Elena Turchi

Elena Turchi (* Rom 1990) ist Doktorandin am Päpstlichen Institut für Christliche Archäologie in Rom (PIAC) mit einer Dissertation in Epigraphik. Zuvor erwarb sie einen Master in Archäologie an der Universität Roma Tre und anschließend einen Master in Management des kulturellen Erbes am Palazzo Spinelli (Florenz). Anschließend absolvierte sie ein Praktikum im Ausstellungsbüro der Vatikanischen Museen. Zurzeit beschäftigt sie sich mit der epigraphischen Sammlung der Vatikanischen Museen. Sie hat auch die Redaktion mehrerer von PIAC veröffentlichter Bände geleitet.