Aus dem Institut

Thyssen-Stifung fördert "Kult des Volkes"

Die Fritz Thyssen Stiftung (Köln) hat die Teilförderung unserer großen Tagung "Kult des Volkes: Der Volksgedanke in den liturgischen Bewegungen und Reformen - eine ökumenische Revision" zugesagt. Die Tagung wird - so der Corona-Alptraum vorbei ist - vom 24. bis zum 27. November am Campo Santo Teutonico stattfinden. Die Tagung nimmt die Liturgischen Bewegungen des 19./20. Jahrhunderts unter die Lupe, unter anderem unter dem Aspekt zeitgeistig-ideologischer Verzweckung bzw. Überformung der Liturgie.  

Tagung