Drucken

Aus aller Welt

Arnold Angenendt und Karl Hengst verstorben

Zwei bedeutende Kirchenhistoriker der Görres-Gesellschaft sind verstorben: Der Münsteraner Mediävist Arnold Angenendt (+ 8. August 2021) war seit 1967, der Paderborner Kirchen- und Bistumshistoriker Karl Hengst (+ 30. August 2021) seit 1978 Mitglied der Gesellschaft. Hengst hat am Bischofslexikon von Erwin Gatz mitgearbeitet. Angenendt hat in der Rönischen Quartalschrift zwei Aufsätze über Bonifatius und die Taufe und über Kanonisation und Reliquienteilung veröffentlicht. Angenendt war 1973 bis 1975 Kollegiat am Campo Santo Teutonico, Hengst forschte 1980 bis 1991 regelmäßig am deutschen Kolleg.