Aus aller Welt

Britta Kägler neue Professorin für Bayerische Landesgeschichte in Passau

Vereidigt und verbeamtet, und das in Bayern! Mit der Eidablegung ist der Wechsel von Prof. Dr. Britta Kägler, nunmehr seit drei Jahren Professorin für frühe Neuzeit in Trondheim (Norwegen), an die Universität Passau besiegelt. Sie wird ihre Stelle als Professorin für Bayerische Landesgeschichte und europäische Regionalgeschichte im August diesen Jahres antreten. Das Römische Institut der Görres-Gesellschaft gratuliert ihr. Prof. Kägler ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Römischen Quartalschrift (hier das aktuelle Heft).