Aus dem Institut

Neues Heft der Römischen Quartalschrift (1-2, 2018)

Pünktlich zur Generalversammlung der Görres-Gesellschaft ist das erste Doppelheft des Jahrgangs 2018 herausgekommen. Es enthälft 5 Aufsätze zu den Themen:

  • Jenny Körber: Legendensammlungen im Jesuitenbarock
  • Andreas Raub: Zeichnungen von Pettrich im Archiv des Campo Santo Teutonico
  • Peter van Meijl / Martin Kolozs: Pater Jordan, Gründer der Salvatorianer, in Rom
  • Isa-Maria Betz: Das caritative Werk der Lina von Baumgarten in Rom
  • Helmut Moll: "Mit brennender Sorge" und die Märtyrer im Dritten Reich

Beim Verlag Herder kann das Heft oder jeder einzelne Beitrag online erworben werden.

Hier zur Römischen Quartalschrift

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Römische Quartalschrift abonnieren könnten und zu unseren regelmäßigen Lesern zählen!