Aus aller Welt

Jüdische Bürger in Rom und Italien 1943-1945

Termin
Datum: 27.11.2018
Ort: Augsburg

Das Institut für Zeitgeschichte München-Berlin organisiert am 27. November um 19 Uhr im Jüdischen Kulturmuseum in Augsburg eine Veranstaltung über das Schicksal der jüdischen Bürger in Italien und Rom 1943-1945. Es spricht Sara Berger von der Fondazione Museo della Shoah aus Rom. Hier finden Sie nähere Infos.

Zu diesem Thema finden sich auch Beiträge in M. Matheus / S. Heid (Hg.), Orte der Zuflucht und personeller Netzwerke. Der Campo Santo Teutonico und der Vatikan 1933-1955. Hier bestellen