Aus aller Welt

Forschungszentrum über Anglikanische Liturgie in Wien

Prof. Dr. Hans-Jürgen Feulner leitet den neuen Forschungsschwerpunkt der Kath.-Theologischen Fakultät der Universität Wien zur Anglikanischen Liturgie. 2009 erlaubte Papst Benedikt XVI. die anglikanische Liturgie, welche dem klassischen Römischen Ritus gleicht, jedoch auf Englisch gefeiert wird, als Normalliturgie für die unierten anglikanischen Gemeinden. Professor Feulner ist weltweit anerkannter Experte auf diesem Gebiet. Er sprach auch schon auf einer Tagung des RIGG 2012 zur anglikanischen Liturgie (Anglican Use of Roman Rite). Der Vortrag wurde veröffentlicht in dem Tagungsband von Stefan Heid (Hg.), Operation am lebenden Objekt. Roms Liturgiereformen von Trient bis zum Vaticanum II (Berlin 2014) 239-274.