Leseempfehlungen

Festschrift für Helmut Moll

Der Kölner Prälat Prof. Dr. Helmut Moll erhielt eine von der Gustav-Siewerth-Akademie organisierte Festschrift "Zeugnis für Christus: Die Martyrerkirche des 20. Jahrhunderts", zu der auch Papst Benedikt XVI. ein Grußwort schickte. Moll, der seine akademische Karriere mit einer patristischen Arbeit über die Opferlehre der frühen Kirchenschriftsteller begonnen hatte, war in der Zeit seiner Tätigkeit in der Glaubenskongregation unter Kardinal Ratzinger Kollegiat am Campo Santo Teutonico (1984-1995). Aus den aktuellen "Camposantinern" hat Ralph Weimann einen Aufsatz beigesteuert. Moll ist vor allem durch sein Martyrologium des 20. Jahrhunderts weit bekannt. Jüngst hat er einen Artikel über die Glaubenszeugen der NS-Zeit in der Römischen Quartalschrift veröffentlicht.

Zur Festschrift