Leseempfehlungen

Neues Heft der Römischen Quartalschrift: 3-4, 2019

Pünktlich im Mai ist das zweite Doppelheft des Jahrgangs 114 (2019) herausgekommen. Es enthält vor allem Beiträge zur Augustinus-Tagung:

  • Anja Bettenworth / Claudia Gronemann: Zwischen Karthago, Rom und Hippo Regius - Augustinus in der nordafrikanischen und der europäischen Tradition
  • Winrich Löhr: Die Confessiones Augustins - ein autobiographisches Projekt in der Spätantike
  • Konrad Vössing: Augustins Priesterweihe in Hippo Regius (391 n .Chr.) - Selbstaussagen, Hagiographie und moderne Deutung
  • Therese Fuhrer: genium Carthaginis - Augustin als Prediger in Karthago
  • Moritz Kuhn: Augustinus als Repräsentant Nordafrikas in der Vita Augustini des Possidius
  • Hugo Brandenburg: Die kaiserliche Basilika San Paolo fuori le mura in Rom. Anmerkungen zu einem kürzlich erschienenen Buch
  • Rudolf Schieffer (+): Ein Papst im Widerstreit: Paschalis II. (+ 21. Januar 1118)

Es folgen Rezensionen von Maik Schmerbauch über Rainer Berndt, Der Papst und das Buch im Spätmittelalter, von Federica Meloni über Matteo Al Kalak, Il riformatore dimenticato Egidio Foscarari und von Florian Geidner über Alessandro Bellino, Il Vaticano e Hitler.

Beim Verlag Herder kann jeder einzelne Beitrag online erworben werden.

Hier zur Römischen Quartalschrift

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Römische Quartalschrift abonnieren könnten und zu unseren regelmäßigen Lesern zählen!