Wo Vergangenheit Zukunft hat

Wissenschaftszentrum für Geschichte seit 1888

Willkommen bei der Görres-Gesellschaft in Rom!

Direkt neben dem Petersdom am Campo Santo Teutonico befindet sich das Römische Institut der Görres-Gesellschaft (RIGG), das bekannte Wissenschaftszentrum.  Die Erforschung der Geschichte der Kirche und des christlichen Kulturerbes ist unser Anliegen.

Hier unseren Newsletter bestellen

Vorträge & Tagungen

Freitag, 12. Oktober: Vortrag von Kardinal Walter Brandmüller

Am 12. Oktober um 18 Uhr hält Kardinal Walter Brandmüller einen Öffentlichen Vortrag am Campo Santo Teutonico zum Thema:

Was heißt und zu welchem Ende studiert man ... Konziliengeschichte?

Der Vortrag findet statt im Rahmen des Internationalen Symposiums der Gesellschaft für Konziliengeschichtsforschung e.V. zum Thema "Konzil und Minderheit", die vom 10. bis 14. Oktober in Rom stattfindet. 

Alle weiteren Informationen zu der an der Pontificia Università S. Croce und am RIGG durchgeführten Tagung finden Sie hier.

Römische Notizen & aus dem Institut

Buchvorstellung: Johan Ickx "Diplomazia segreta in Vaticano"

Am 25. September wird in der Belgischen Botschaft beim Hl. Stuhl das Buch von Prof. Johan Ickx Diplomazia segreta in Vaticano (1914-1915) vorgestellt. Es geht um den Beginn des Ersten Weltkriegs und die Friedensbemühungen Papst Benedikts XV. sowie die Rolle des damaligen Sekretärs der Äußeren Angelegenheiten Eugenio Pacelli (Pius XII.). Das Buch hat ein Vorwort von Kardinalstaatssekretär Parolin. Es wird vorgestellt von Dr. Marco Pizzo, Direktor des Museums des Risorgimento ("Schreibmaschine"). Ickx ist Mitglied der Erzbruderschaft des Campo Santo und Chefarchivar des Staatssekretariats. Was das in diesen Tagen bedeutet, kann jeder leicht ermessen. Zur Teilnahme ist eine persönliche Einladung erforderlich.

weiterlesen

Aus aller Welt

Vortrag am Jerusalemer Institut der Görres-Gesellschaft

Detlef David Bauszus von der Universität Essen spricht im Rahmen der Görres-Vorträge über Joseph Görres, den Namensgeber der Görres-Gesellschaft. Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 17. Oktober, um 20 Uhr auf der Dormitio Abtei.

Jobs & Stipendien