Samstag, 29. November: Öffentlicher Görres-Vortrag

29. 10. 2014

Drucken

Kardinal Walter Brandmüller spricht zum Thema "Purpura bavarica: Vier bayerische Kardinäle und ein Konzil (1869/70)"

altKardinal Walter Brandmüller, Ordinarius em. für Kirchengeschichte an der Universität Augsburg, 1998-2009 Präsident des Päpstlichen Komitees für die Geschichtswissenschaften und seit 2010 Kurienkardinal stellt die vier bayerischen Kardinäle Karl August von Reisach (* 1800 in Roth bei Nürnberg), Andreas Steinhuber S.J. (* 1825 in Uttlau in Niederbayern), Joseph Hergeröther (* 1824 in Würzburg) und Gustav Adolf von Hohenlohe-Schillingsfürst (* 1823 Rotenburg an der Fulda) vor und behandelt ihr kirchliches Wirken im Zusammenhang des Ersten Vatikanischen Konzils (1869/70).

Ort: Aula des Campo Santo Teutonico (Vatikan)

Beginn: 18 Uhr (anschl. Rinfresco)

Hier das Plakat für Werbezwecke.

Der Vortrag ist der Abschluss einer Tagung, die das Institut für Bayerische Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München und die Universität Bayreuth zusammen mit dem RIGG vom 27. bis 29. November zum Thema "Bayerische Römer - Römische Bayern: Lebensgeschichten aus Vor- und Frühmoderne" veranstaltet. Zu dieser Tagung sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Das Tagungsprogrammfinden Sie hier