Mittwoch, 22. November: Öffentlicher RIGG-Vortrag

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Prof. Dr. Martin Baumeister (DHI) spricht über "Die Deutschen in Rom und der Erste Weltkrieg"

altAls Auftakt zur großen Tagung zum 100. Todestag von Anton de Waal unter dem Thema "Päpstlichkeit & Patriotismus - Der Campo Santo Teutonico: Ort der Deutschen in Rom 1870-1918" hält Martin Baumeister am 22. November den Öffentlichen Vortrag um 18 Uhr in der Aula Benedikt XVI. im Campo Santo Teutonico.

Davor um 16 Uhr wird die von Edith Schaffer eingerichtete Ausstellung zu Anton de Waal mit einer Einführung von Stefan Heid eröffnet.

Alle Mitglieder der Erzbruderschaft, des Kollegs, des RIGG und überhaupt alle Interessierte und Freunde des Campo Santo Teutonico sind herzlich eingeladen, an der Eröffnung und den Vorträgen der folgenden Tage teilzunehmen. Hier finden Sie das ganze Programm.

Zwei Änderungen sind zu beachten, da bedauerlicherweise zwei Referenten aus persönlichen Gründen absagen mussten: An Stelle von Reinhold Baumstark spricht Stefan Samerski zum Thema "Germania docet? Der Papsthistoriker Franz Xaver Seppelt in Rom", und an Stelle von Maurice van Stiphout spricht Georg Kolb zum Thema "Anton de Waal als Dichter und Romancier".