Samstag, 28. Oktober: Öffentlicher Görres-Vortrag

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Dr. Ulrich Schlie, seit 2015 Professor für Diplomatie an der Andrássy-Universität Budapest, spricht zum Thema "Papstgeschichte als Weltgeschichte: Der Kampf der Katholischen Kirche gegen die Ideologien im 20. Jahrhundert der Extreme".

Schlie leitete von 2005 bis 2012 unter mehreren Ministern den Planungsstab des Verteidigungsministeriums der Bundesrepublik, danach bis 2014 die dortige Abteilung für Politik mit dem Schwerpunkt globale Sicherheitspolitik. In seiner Dissertation behandelte er die Friedensbemühungen während des Zweiten Weltkriegs, dabei auch die geheimen Verhandlungen unter Pius XII. Es folgten zahlreiche weitere Publikationen. Sein Forschungsschwerpunkt sind die modernen Totalitarismen.

Ort: Aula Benedikt XVI. im Campo Santo Teutonico (Vatikan)

Beginn: 18 Uhr (anschl. Rinfresco)

Hier das Plakat