Tagungsbericht "Der politische Aufstieg des Papsttums"

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Von Johannes Ludwig Löffler ist in englischer Sprache bei H/Soz/Kult der ausführliche Bericht der RIGG-Tagung "Der politische Aufstieg des Papsttum: Mobilisierung, Medien und die Macht der modernen Päpste" veröffentlicht worden. Die historischen Beiträge der Tagung liegen bereits gedruckt in der Römischen Quartalschrift Bd. 112 (2017), Heft 1-2 vor:

  • Mariano Barbato: Der politische Aufstieg des Papsttums
  • Olaf Blaschke: Der Aufstieg des Papsttums aus dem Antiklerikalismus
  • Massimiliano Valente: Päpstliche Mobilisierungsfähigkeit während der beiden Weltkriege
  • Frank Bösch: Der "Medienpapst" als Herausforderer des Sozialismus

Im nächsten Heft werden zudem die Beiträge von Tomas Brechenmacher (Johannes XXIII., Pacem in terris und das Erbe Pius' XII.) und Stefan Samerski (Die Popularisierung des Papstes - Pius XII. in medialer Modernität) erscheinen.