Römische Notizen

Angela Merkel am Campo Santo Teutonico

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Der Campo Santo Teutonico wird seit jeher von Königen, Kaisern, Kanzlern und Präsidenten besucht. Angela Merkel kam gleich zweimal am 16. und 17. Juni vorbei. Dort erfuhr sie vom Tod Helmut Kohls, dort gab sie ein Pressestatement nach ihrer Audienz. Dem Kolleg wurde Gelegenheit zu einem Gruppenfoto gegeben, zwischen jenen beiden Zypressen, die Erwin Gatz 1981 gepflanzt hatte.