Römische Notizen

29.-31. März: Luther-Tagung in Rom

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Das Päpstliche Geschichtskomitee (Pontificio Comitato di Scienze storiche) unter Leitung von Pater Bernard Ardura veranstaltet eine Luthertagung. Das Programm wurde kürzlich im vatikanischen Pressesaal von P. Ardura und Prof. Johannes Grohe vorgestellt. Prof. Grohe, Vizedirektor des RIGG, hält auf der Tagung einen Vortrag zum Thema "Il concetto di 'Vorreformation', sulla scorta di Joseph Lortz e di Hubert Jedin". Referenten sind ferner unter anderen Matthias Pohlig (Münster), Mirko Breitenstein (Dresden), Alexander Koller (Rom) und Berndt Hamm (Erlangen). In der Kirche des Campo Santo findet ein Konzert statt.

Das ganze Programm ersehen Sie hier.