Römische Notizen

Donnerstag, 9. März: Vortrag an der Casa di Goethe

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Jobst C. Knigge spricht zum Thema "Philipp Hiltebrandt – Ein Deutsch-Römer zwischen Kaiserzeit und Nationalsozialismus"

altDer Historiker und Journalist Philipp Hiltebrandt (1879-1959), dessen Grab sich auf dem Cimitero Acattolico befindet, hat in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Rom gelebt und gearbeitet. Er ist ein historisch und politisch bemerkenswerter Zeitzeuge.

Der Vortrag findet um 19 Uhr in der Casa di Goethe (Via del Corso 18) statt. Knigge hat auch schon am RIGG einen viel beachteten Vortrag über Hitler und Mussolini gehalten (hier das Buch).