Jobs & Jewels

Mittwoch, 12. April, in Berlin-Dahlem: Vortrag über den frühchristlichen Altar

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

04. 04. 2017

Im Rahmen des Dahlemer Forum Bernhardinum referiert Stefan Heid über das Thema "Tisch oder Altar? Zur Sakralität des frühchristlichen Altares".

Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im Pfarrsaal von St. Bernhard in Berlin-Dahlem (Königin-Luise-Str. 33; U-Bahn: Dahlem-Dorf) statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Literatur zum Thema zum Runterladen findet sich hier.

   

neuer Termin: Mittwoch, 5. April: Görres-Lecture in Jerusalem

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

28. 03. 2017

Der Schweizer Jesuit Dr. Christian M. Rutishauser spricht am Jerusalemer Institut der Görres-Gesellschaft zum Thema: "Oswald Shmuel Daniel Rufeisen - Redefining Jewish and Christian Identity".

Ort: Domitio-Abtei auf dem Berg Sion

Beginn: 20 Uhr.

   

Freitag, 31. März: Eröffnung der Ausstellung "Wunder Roms" in Paderborn

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Am 31. März wird die große Paderborner Ausstellung "Wunder Roms im Blick des Nordens" von Erzbischof Hans-Josef Becker im Hohen Dom feierlich eröffnet. Eine Einladungskarte ist für die Teilnahme erforderlich. Den Festvortrag hält der auch in Rom bestens bekannte Prof. Dr. Ingo Herklotz, der 2008 in den Supplementbänden der Römischen Quartalschrift einen wichtigen Band über die ökumenischen Bemühungen der Barberini veröffentlicht hat. Im Anschluss an den Festakt findet der Rundgang durch die Ausstellung statt. Der Campo Santo Teutonico steuert 10 Ausstellungsstücke bei, die bereits nach Paderborn unterwegs sind. Eines dieser Objekte wird sogar als Postkarte im Merchandise-Shop zu erwerben sein.

Zur Paderbornreise der "Römer" vom 22. bis zum 25. Juni siehe hier.

   

Mittwoch, 15. März, in Jerusalem: Görres-Lecture

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

14. 03. 2017

Um 20 Uhr spricht in der Dormitio-Abtei auf dem Sion der ehem. Nuntius in Ägypten Erzbischof Michael L. Fitzgerald (Jerusalem) zum Thema: "A Bishop at the Service of the Vatican". Vermutlich spricht er über sich selbst.

   

Job: Italienische Geschichte in Oxford

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

14. 03. 2017

Deadline: 19. April

Die Universität Oxford schreibt eine Professur für Italienische Geschichte und Sprache aus.

Nähere Infos finden Sie hier.

   

Neue Website der Görres-Gesellschaft

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

12. 03. 2017

Die Görres-Gesellschaft hat seit kurzem einen verbesserten Internetauftritt. Eine wichtige Neuerung ist der Kalender, der jeweils aktuelle Veranstaltungen der Sektionen, Institute oder Regionalgruppen der Görres-Gesellschaft anzeigt. Aus der alten Website wurde das Archiv mit allen Jahresberichten der GG übernommen. Das Römische Institut ist mit einer eigenen Seitevertreten. Es gibt einen gestuften Zugang zum internen Bereich der Website.

   

Montag, 13. März, in München: Görres-Vortrag

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

27. 02. 2017

Die Münchener Gruppe der Görres-Gesellschaft trifft sich zu einem Vortrag des Drehbuchautors Benedikt Röskau zum Thema "Die Mechanik der Gefühle. Wie Filme Geschichten erzählen".

Röskau studierte in München Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaften und produzierte eine Reihe von Kurzfilmen. Seit 1988 hat er sich als Drehbuchautor einen Namen gemacht (u.a. "Contergan", 2007).

Ort: Katholische Hochschulgemeinde (Café Leo 11 - Leopoldstr. 11)

Beginn: 19 Uhr

Görresianer, Freunde und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Verantwortlich: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

   

Montag, 27. Februar, in Jerusalem: Görres Lecture

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

26. 02. 2017

Am Rosenmontag spricht Frau Annette Schavan um 20 Uhr am Jerusalemer Institut der Görres-Gesellschaft (Dormitio-Abtei) zum Thema "Popes in Front of Parliaments". Zu dieser Thematik hat sie im Verlag Herder ein Buch veröffentlicht.

   

22.-25. Juni: Reise zur Ausstellung nach Paderborn

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

23. 02. 2017

Reise zur großen Ausstellung "Wunder Roms im Blick des Nordens"

Die Thomas-Morus-Akademie hat ein wunderbares Programm zusammengestellt: Paderborn, die Kaiserpfalz und den Dom kennenlernen, die große Rom-Ausstellung besichtigen, Führungen durch Prälat Max-Eugen Kemper, Vorträge vom Sprecher der Bischofskonferenz Matthias Kopp und von Stefan Heid, Ausflug zum weltberühmten Kloster Corvey, exquisites Konzert mit Vokalmusik - das sind einige Highlights.

Die Reise ist nicht nur, aber auch gedacht als Treffen aller interessierten (Ex-)Camposantiner, (ehem.) Mitglieder des Römischen Instituts der Görres-Gesellschaft und Mitglieder der Erzbruderschaft vom Campo Santo, ob sie nun in Deutschland oder Italien leben. Es wäre sehr schön und beglückend, wenn diese Gelegenheit von vielen wahrgenommen würde.

Das ganze Programm finden Sie hier.

Hinweis der Erzbruderschaft.

Online-Anmeldung ist hier möglich.

Die Kosten betragen 498,- Euro. Mitglieder des RIGG erhalten einen Reisezuschuss von 100,- Euro. Die Anreise kann jeder selbst organisieren. Dazu finden Sie hier Hinweise. Bei Rückfragen steht Frau Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. von der Thomas Morus-Akademie zur Verfügung (Tel. 02204/408472).

hier weiterlesen

   

Diamantenes Priesterjubiläum von Ernst Dassmann

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

22. 02. 2017

Ernst Dassmann, Vierter von links, 2011 in der Universität Bonn Ernst Dassmann, Vierter von links, 2011 in der Universität Bonn Prälat Prof. Dr. Ernst Dassmann, emeritierter Professor für Alte Kirchengeschichte, Patrologie und Christliche Archäologie an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Bonn und seit seiner römischen Zeit am Campo Santo Mitglied der Görres-Gesellschaft (1967), feiert am 19. März in Bonn-Röttgen sein diamantenes Priesterjubiläum mit einem Festamt um 9.30 Uhr. Am 16. März 1957 war er in Münster zum Priester geweiht worden.

Eine ausführliche Würdigung der akademischen Arbeit von Ernst Dassmann anlässlich des Festakts zu seinem 80. Geburtstag in der Bonner Universität am 11. Februar 2011 finden Sie hier.

   

Seite 4 von 15