5.-7. April: Kulturkampf in Thüringen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Die Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte führt im Heilbad Heiligenstadt eine Tagung unter dem Titel "Vom schleichenden zum brennenden Kulturkampf" über Staat und Kirche in Thüringen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts durch. Die von Jörg Seiler und Michael Matscha in Verbindung mit dem Bistum Erfurt organisierte Tagung behandelt kirchen- und kunsthistorische Aspekte des preußischen Kirchenkampfs.

Nähere Infos finden Sie hier.

Die Gesellschaft gibt das ausgezeichnete "Archiv für Mittelrheinische Kirchengeschichte" heraus, das auch in der Bibliothek des Campo Santo Teutonico aufliegt.