Karl August Neuhausen in Siegburg verstorben

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Geißelchristus auf dem Campo Santo Teutonico an Allerseelen Geißelchristus auf dem Campo Santo Teutonico an Allerseelen Am Donnerstag, dem 5. Oktober, ist überraschend der Altphilologe und Latinist Dr. Karl August Neuhausen verstorben, der seine gesamte akademische Karriere am philologischen Seminar der Universität Bonn verbracht hat. Er war ein großer Förderer des Lateins als gesprochener Sprache und gab das Neulateinische Jahrbuch heraus. In den letzten Jahren beschäftigte er sich in mehreren ausführlichen Beiträgen mit der lateinischen Rücktrittserklärung Papst Benedikts XVI., die er dem Papst und der Römischen Bibliothek Joseph Ratzinger / Bendikt XVI. widmete. Die Trauerfeier findet am Freitag, dem 13. Oktober, um 9:30 Uhr in der Kirche Sankt Martinus in Sankt Augustin-Niederpleis statt. Im Anschluss erfolgt die Beisetzung auf dem Friedhof in Sankt Augustin – Mülldorf (Todesanzeige).