Mittwoch, 11. Oktober: Deutsche Bundestagswahl aus italienischer Sicht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

altDer Historiker Marco Paolino (Universität Viterbo), der sich intensiv mit der neuesten Geschichte Deutschlands befasst, sich zu Forschungen oft in Berlin und München aufhält und Mitglied des RIGG ist, hat ein Seminar zur Deutschen Bundestagswahl initiiert, das an der Università della Tuscia in Viterbo stattfindet. Darüber hinaus hat er mehrfach Interviews zum Thema gegeben: Radio Vaticana, weiteres Interview.