Donnerstag, 5. Oktober, in Köln: Buchvorstellung H. H. Schwedt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Um 19 Uhr wird in der Dom- und Diözesanbibliothek Köln (Kard. Frings-Str. 1-3) das Buch von Herman H. Schwedt "Die römische Inquisiton: Kardinäle und Konsultoren 1601-1700" vorgestellt, das in diesem Jahr als 64. Supplementband der Römischen Quartalschrift im Verlag Herder erschienen ist.

Es handelt sich hierbei um den 2. Band der Inquisitionsbücher Herman Schwedts; der erste Band erschien 2013 als 62. Supplementband. Beide Bände bilden eine chronologische Einheit von 1542 bis 1700 und stellen nunmehr ein Grundlagenwerk zum Studium über die Heilige Inquisition dar. Schwedt ist seit vielen Jahren Mitglied des Römischen Instituts der Görres-Gesellschaft und gehört zu dessen profiliertesten Historikern.

Hier zum Erwerb der Bände beim Herder-Verlag.