Wie finster ist das Mittelalter?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Vortragsreihe am Domforum Köln

Das Schnütgen-Museum in Köln führt vom Oktober 2017 bis Januar 2018 in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Romanische Kirchen und dem Historsichen Archiv des Erzbistums eine bemerkenswerte Initiative durch. Es geht darum, für ein breiteres Publikum gewisse Vorurteile über das angeblich finstere Mittelalter zu diskutieren. Vor allem die von den Medien wiederholten Klischees werden aufgearbeitet. Damit will das Schnütgen-Museum dem wachsenden Desinteresse am Mittelalter entgegenwirken.

Hier das gesamte Programm.