Das neue Jahresprogramm des RIGG a.a. 2017/18

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Im Herbst 2017 beginnt das neue Programm des RIGG für das akad. Jahr 2017/18. Wie immer finden die Öffentlichen Vorträge am letzten Samstag im Monat statt (mit einer Ausnahme). Die Themenpalette umfasst das Papsttum des Mittelalters und des 20. Jahrhunderts, moderne Ideologien, Nationalismus, Industriespionage im Vatikan, Musikgeschichte und Mittelmeerkunde. An dieser Stelle sei auch hingewiesen auf die Tagung "Päpstlichkeit & Patriotismus - Der Campo Santo Teutonico: Ort der Deutschen in Rom 1870-1918" vom 22. bis zum 25. November 2017 anlässlich des 100. Todesjahrs Anton de Waals. Hierzu erfolgen in Kürze detaillierte Informationen.

Die Referenten der Öffentlichen Vorträge:

  • Dr. Ulrich Schlie, Professor für Diplomatie an der Universität Budapest
  • Prof. Dr. Martin Baumeister, Direktor des Deutschen Historischen Instituts in Rom
  • Prof. Dr. Rudolf Schieffer, ehem. Präsident der Monumenta Germaniae Historica
  • Dr. Veronika Seifert, Kunsthistorikerin in Rom
  • Prof. Dr. Gerhard Poppe, Professor für Musikwissenschaft in Koblenz-Landau
  • Bernhard Wabnitz, ehem. Fernsehkorrespondent des ARD-Studio Rom

Das ganze Programm auf einen Blick.