Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Vorträge Stefan Heid

2018

11. Mai 2018: "Das Päpstliche Institut für Christliche Archäologie", Tagung "Forschungsgeschichte als Aufbruch" der Arbeitsgemeinschaft für Christliche Archäologie, 10.-12. Mai, Bonn.

5. Mai 2018: "Das Hitler-Mussolini-Verhältnis anhand der archäologischen Denkmäler (unter Einbeziehung der Antikenrezeption)", im Rahmen des Intensivseminars der Konrad Adenauer-Stiftung "Gegensätze ziehen sich an? Die deutsch-italienische Partnerschaft und ihre Bedeutung für Europa", 3.-6. Mai, Rom.

28. April 2018: "Kirche des Geldes und Kirche der Armen: Beutezüge durch die Papstgeschichte", K.A.V. Capitolina Rom.

26. April 2018: "Historische Forschung in Rom. Das Römische Institut der Görres-Gesellschaft in seinem Kontext", Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Institut für Geschichte.

24. April 2018: Buchvorstellung "J. Grohe u.a. (Hg.), Begegnung der Kirche in Ost und West im Spiegel der synodalen Strukturen, Feschrift für Petar Vrankic zum 70. Geburtstag (St. Ottilien 2018)", Pontificia Università S. Croce, Rom.

28. März 2018: "Vor Gottes Angesicht. Mit den Sinnen beten - im Geist betrachten: Frühchristlicher Gottesdienst", Forum Bernhardinum, Berlin-Dahlem.

23. Januar 2018: "Cosa sappiamo delle Chiese domestiche in epoca pre-costantiniana?", Seminario per professori e dottorandi des Dipartimento di Storia della Chiesa der Pont. Università S. Croce, Rom.

2017

24. November 2017: "Die politische Bedeutung der deutschen Pilgerzüge unter Pius IX. und Leo XIII.", Tagung "Päpstlichkeit & Patriotismus. Der Campo Santo Teutonico: Ort der Deutschen in Rom 1870-1918", Tagung zum 100. Todestag von Anton de Waal, 22.-25. November, Campo Santo Teutonico.

22. November 2017: "Ein Vogelflug über das lange Leben Anton de Waals", Tagung "Päpstlichkeit & Patriotismus. Der Campo Santo Teutonico: Ort der Deutschen in Rom 1870-1918", Tagung zum 100. Todestag von Anton de Waal, 22.-25. November, Campo Santo Teutonico.

28. Oktober 2017: "Gli Atti di Pietro: ispirati dal teatro romano?", Convegno Int. di Studi "Umberto M. Fasola nel centenario della nascita (1917-2017) - l'archeologo e il barnabita" presso il Pontificio Istituto di Archeologia Cristiana, Rom.

15. September 2017: "Were there 'house churches'? The crucial question about the liturgical places before Constantine", Abteilung für Kirchengeschichte der Faktultät für Geschichte der Universität Lomonossov, Moskau.

23. Juni 2017: "Leben von den Wundern Roms! Wie die Gelehrten des Campo Santo Teutonico sich selbst und die Deutschen für Rom begeisterten", Diözesanmuseum Paderborn.

30. Mai 2017: "Wie robust ist die Liturgie? Zur Krise des (katholischen) Gottesdienstes", Kathedralforum Dresden.

10. Mai 2017: "Wie robust ist Liturgie? Krise des Gottesdienstes im Katholizismus. Geschichtliche Einblicke", K.A.V. Capitolina Rom.

12. April 2017: "Tisch oder Altar? Zur Sakralität des frühchristlichen Altares", Forum Bernhardinum, Berlin-Dahlem.

2016

09. Juli 2016: "Function and Direction of the Ambo in the Byzantine and Roman Traditions", Fota IX International Liturgy Conference, 9.-11. Juli, Cork (Irland).

05. Juli 2016: "Als Nordafrika noch christlich war: Die Anfänge des afrikanischen Christentums", Auditorium Kloster Stiepel, Bochum.

04. Mai 2016: "Die Bedeutung der Kirche in Rom als Zentrum der Weltkirche - ein historischer Überblick", Initiativseminar der Hauptabteilung Begabtenförderung und Kultur der Konrad Adenauer Stiftung, 4.-8. Mai, Rom.

21. März 2016: "Als Nordafrika noch christlich war: Ein Überblick zur Geschichte und Forschung", Forum Bernhardinum, Berlin-Dahlem.

13. Mai 2016: "Als Nordafrika noch christlich war - Einblicke in Geschichte und Archäologie", Abtei St. Walburg, Eichstätt.

15. März 2016: "Von Konstantin bis Mussolini - imperiale Inszenierung zwischen Konstantinsbogen und Kaiserforen", Vortrag im Rahmen der Exkursion "Politische Ikonographie - Selbstrepräsentation der Mächtigen in Architektur, Skulptur und Malerei" des Programms "Stipendiaten machen Programm" der Studienstiftung des Deutschen Volkes, Rom.

12. Februar 2016: "Santa Sabina und St. Paul vor den Mauern", Theologie im Fernkurs Würzburg, Exkursion "Christus und die Kirche", Rom.

11. Februar 2016: "Der Laterankomplex", Theologie im Fernkurs Würzburg, Exkursion "Christus und die Kirche", Rom.

11. Februar 2016: "Die Kirchen des Esquilin: S. Pudenziana, S. Maria Maggiore und S. Prassede", Theologie im Fernkurs Würzburg, Exkursion "Christus und die Kirche", Rom.

10. Februar 2016: "Die Priszillakatakombe", Theologie im Fernkurs Würzburg, Exkursion "Christus und die Kirche", Rom.

09. Februar 2016: "Konstantinsbogen, S. Clemente und die Silvesterkapelle von Quattro Coronati", Theologie im Fernkurs Würzburg, Exkursion "Christus und die Kirche", Rom.

07. Februar 2016: "Der Campo Santo Teutonico und der Petersdom", Theologie im Fernkurs Würzburg, Exkursion "Christus und die Kirche", Rom.

2015

27. November 2015: "Apud sanctum Petrum vigilemus. Die nächtliche Verehrung der Märtyrergräber in Rom", Vortrag im Rahmen der "Römischen Tagung zur Frühen Kirche IV" des RIGG zum Thema "Rom bei Nacht: Eine Kulturgeschichte von Traum und Schlaf im spätrömischen Reich", Rom.

26. Oktober 2015: "Der Campo Santo als Ort der Wissenschaft und der Zuflucht", Vortrag für eine Gruppe von Studierenden und Dozenten der School of Jewish Theology, des Abraham Geiger Kollegs Berlin und des Kanonistischen Instituts an der Universität Potsdam, Rom.

14. Oktober 2015: "Die Archäologin Herimne Speier (1898-1989). Eine Frankfurter Jüdin im Vatikan", Buchvorstellung mit Podiumsdiskussion im Archäologischen Museum Frankfurt, Frankfurt a.M.

29. September 2015: "Von der Wichtigkeit des Geldes, oder: Wie sich das Christentum in Rom ausbreitete", Vortrag vor dem Wilhelm-Böhler-Klub, Bonn.

3. September 2015: "Der Campo Santo Teutonico als Ort der Wissenschaft und der Zuflucht", Vortrag im Rahmen der Romwoche "Tu es Petrus et super hanc petram ... - Die historisch-politische Bedeutung des Papsttums von den Anfängen bis zu Papst Franziskus" für Stipendiaten der Konrad Adenauer Stiftung, 31.8.-4.9.2015, Rom.

3. September 2015: "Die Gräber der Apostel Petrus und Paulus in Rom", Vortrag im Rahmen der Romwoche "Tu es Petrus et super hanc petram ... - Die historisch-politische Bedeutung des Papsttums von den Anfängen bis zu Papst Franziskus" für Stipendiaten der Konrad Adenauer Stiftung, 31.8.-4.9.2015, Rom.

1. September 2015: "Die geistliche Vaterschaft des Bischofs in der frühen Kirche", Vortrag im Rahmen der 27. Internationalen Theologischen Sommerakademie des Linzer Priesterkreises: "Gott - Vater", 31. August - 2. September 2015, Aigen i. M. (Österreich).

13. Juni 2015: "Dove il cielo si apre: l'altare paleocristiano in liturgia e arte", Vortrag im Rahmen des "IV Convegno sul Motu proprio Summorum Pontificum di S.S. Benedetto XVI": "Un tesoro per tutta la Chiesa", 13.-14. Juni 2015 an der Pontificia Università S. Tommaso "Angelicum", Rom.

1. Juni 2015: "Spiritualität des Dienstes und der Gemeinschaft: Aspekte zur Armenpflege und Diakonie in frühchristlicher Zeit", Vortrag am Campo Santo Teutonico für Ständige Diakone des Bistums Freiburg, Rom.

22. Mai 2015: "Flüchtlinge im Vatikan während des Zweiten Weltkriegs", Vortrag in der Abtei St. Walburg, Eichstätt.

24. April 2015: "Der frühchristliche und frühmittelalterliche Altar als Sakralobjekt und Kultzentrum", Tagung "Heilige und geheiligte Dinge" der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Weingarten.

31. März 2015: "Die Gräber der Apostel Petrus und Paulus in Rom", Forum Bernhardinum, Berlin-Dahlem.

18. März 2015: "Die Metropole Rom: Der Aufstieg des Christentums in der Stadt der Kaiser", Vortrag im Rahmen der Akademie-Reihe "Wege in die Welt der Bibel - Das Mittelmeer: Mare nostrum", Erbacher Hof - Akademie & Tagungszentrum des Bistums Mainz, Mainz.

13. März 2015: "Von der Wichtigkeit des Geldes, oder: Wie sich das Christentum in Rom ausbreitete", KAV Capitolina zu Rom im CV, Rom.

10. März 2015: "Stadt der Märtyrer. Die Anfänge der Apostelverehrung in Rom", Deutsch-französische Schreibschule für junge Forscherinnen und Forscher "Rom: die Veränderungen der größten Stadt der Antike zwischen der Mitte des 3. und der Mitte des 4. Jahrhunderts", 9.-14. März 2015 in Rom.

19. Februar 2015: "Ein Blick auf Kardinal Ehrle als Protektor des Campo Santo Teutonico", Internationale Tagung "Franz Kardinal Ehrle (1845-1934): Jesuit, Historiker und Präfekt der Vatikanischen Bibliothek", 19.-20. Februar 2015, Campo Santo Teutonico / École francaise de Rome.

2014

16. Oktober 2014: "Das Sehen beim Beten - Visuelle Elemente der frühchristlichen Liturgie", Internationaler Kongress "Das Christusbild - Herkunft und Ursprung in Ost und West", Ostkirchliches Institut an der Universität Würzburg, Würzburg.

8. Oktober 2014: "Die Tradition der Apostelgräber in Rom", Exkursion des Seminars für Katholische Theologie der Universität Siegen für Lehramtsstudierende zum Thema "Petrus und Paulus in Rom", Campo Santo Teutonico, Rom.

8. Oktober 2014: "L'Altare - centro della preghiera e del sacerdozio nel primo cristianesimo", Incontro sacerdotale, Domus Australia, Rom.

15. September 2014: "Der Campo Santo Teutonico als Ort historischer Forschung, das Petrusgrab und die Bedeutung der Märtyrerverehrung für Rom", Studienkurs Rom des Deutschen Historischen Instituts, Rom.

5. September 2014: "The Campo Santo Teutonico and the Raise of German Historical and Archaeological Research in Rome since the 19th Century", Summer School "History Takes Place - Dynamics of Urban Change" der ZEIT-Stiftung, Rom.

7. Juli 2014: "The Altar as the Centre of Prayer and Priesthood in the Early Church", Fota VII International Liturgy Conference, 5.-7. Juli, Cork (Irland).

24. Juni 2014: "Stadt der Märtyrer: Die Anfänge der Apostelverehrung in Rom", Auditorium Kloster Stiepel, Bochum.

2. Juni 2014: "Opferstein oder Sakraltisch? Form und Funktion des frühchristlichen Altares", Öffentlicher Vortrag im Forschungskolloquium "Alte Geschichte, Klassische Archäologie und Klassische Philologie" der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt.

13. Mai 2014: "Die Görres-Gesellschaft im Höhenflug historischer Forschungen seit der Öffnung der Vatikanarchive (1881)", Vortrag vor einer Studentengruppe des Fachbereichs Bibelwissenschaft und Kirchengeschichte der Universität Salzburg unter Leitung von Prof. Dr. Dietmar W. Winkler, Campo Santo Teutonico.

8. Mai 2014: "L'uso dell'altare in ambito paleocristiano", Seminario Permanente di Storia della Chiesa, Facoltà di Teologia della Pontificia Università della Santa Croce, Rom.

27. März 2014: "'Ich will dem Herrn meine Gelübde erfüllen' (Psalm 116,14). Gaben und Geschenke für Gott in der Frühen Kirche", Forum Bernhardinum, Berlin-Dahlem.

14. Februar 2014: "La preghiera dei primi cristiani – gesti, riti e spazi", III° Corso di formazione per le guide del Museo e tesoro della Cattedrale organizzato dalla Fondazione Bernareggi, Bergamo.

2013

27. November 2013: "Gelübde in der Frömmigkeits- und Messpraxis der frühen Kirche", K.A.V. Capitolina Rom.

12. September 2013: "Der Campo Santo Teutonico und die Anfänge der Märtyrerverehrung", Studienkurs Rom des Deutschen Historischen Instituts, Rom.

28. August 2013: "Der frühchristliche Altar im Licht der nachkonziliaren Entwicklungen", 44. Internationales Priestertreffen in Köln.

16. Juni 2013: "The Early Christian Altar - Lessons for Today", Tagung "Sacra Liturgia" an der Pont. Università S. Croce.

13. Juni 2013: "Frühchristliche Vota", Tagung "Frühchristliche Grabinschriften im Westen des Römischen Reiches" der Universität Trier u.a.

27. März 2013: "Päpste, Prozessionen und Kirchen - Ursprung und Entwicklung der römischen Stationsliturgie bis heute", Forum Bernhardinum, Berlin-Dahlem.

21. März 2013: "Prägende Zeiten. Das Römische Institut der Görres-Gesellschaft 1933-1955", Tagung "Orte der Zuflucht und personeller Netzwerke. Der Campo Santo Teutonico und der Vatikan 1933-1955", Römisches Institut der Görres-Gesellschaft.

15. Januar 2013: "Die Entwicklung der römischen Stationsliturgie und die Bedeutung der Stationskirchen", KAV Capitolina zu Rom im CV.

2012

15. Dezember 2012: "Ponte rotto? Zum Verhältnis von Altar und Opfer", Römisches Institut der Görres-Gesellschaft.

27. Oktober 2012: "Aristokraten, Titelkirchen und Taufen: Die Christianisierung Roms im Spiegel der frühmittelalterlichen Legenden", Römisches Institut der Görres-Gesellschaft.

19. Oktober 2012: "Märtyrerverehrung in Rom", Theologie im Fernkurs Würzburg (Rom-Exkursion "Christusbilder").

17. Oktober 2012: "Die Christusbilder der Holztüre in Santa Sabina auf dem Aventin", Theologie im Fernkurs Würzburg (Rom-Exkursion "Christusbilder").

16. Oktober 2012: "Kaiser und Christusbild zwischen Lateran und Forum Romanum", Theologie im Fernkurs Würzburg (Rom-Exkursion "Christusbilder").

13. Oktober 2012: "Christusbild und Liturgie in den frühen bis mittelalterlichen Kirchen Roms", Theologie im Fernkurs Würzburg (Rom-Exkursion "Christusbilder").

28. März 2012: "Roms Selbstfindung in barbarischer Zeit – Märtyrerlegenden im Dienst christlicher Romanitas und transalpiner Mission", Theologische Fakultät Paderborn.

2011

25. August 2011: "Tod und Grab des Petrus in Rom", Wilhelm-Böhler-Klub/Klubhaus Bonn e.V., Bonn.

29. April 2011: "Weshalb die Kirchengeschichte nicht gegen den Zölibat spricht", Osterakademie Kevelaer, 27.-30. April 2011, Kevelaer.

20. April 2011: "Das Quirinus-Grab in Rom", Vortrag, St. Quirinus' Schötzejeselle, Neuss.

13. Januar 2011: "La rilevanza della Liturgia per l’Archeologia cristiana", Corso di Archeologia paleocristiana e medievale per il Baccalaureato in Storia e Beni Culturali della Chiesa presso la Pontificia Università Gregoriana, Rom.

2010

26. Oktober 2010: “Testimonianza e martirio in Peterson. Fondazione biblica – annotazioni agiografiche e liturgiche”, “Erik Peterson – la presenza teologica di un outsider”, Simposio nel cinquantenario della morte, 24.-26. Okt. 2010, Rom.

24. Oktober 2010: “Erik Peterson e il Pontifico Istituto di Archeologia Cristiana”, “Erik Peterson – la presenza teologica di un outsider”, Simposio nel cinquantenario della morte, 24.-26. Okt. 2010, Rom.

28. August 2010: „Augustinus und der Nutzen des Christentums für den Staat“, Radio Horeb (München).

25. August 2010: "Haltung und Richtung. Grundformen frühchristlichen Betens“, 41. Priestertreffen des Internationalen Priesterkreises, “Der Logos-gemäße Gottesdienst. Theologie der Liturgie“, 24.-26. August 2010, Bensberg.

7. Juli 2010: „Anfänge der Märtyrerverehrung IV“, Radio Maria Südtirol (Brixen).

29. Juni 2010: „Tod und Begräbnis der Apostelfürsten in Rom“, Radio Horeb (München).

10. Juni 2010: „Anfänge der Märtyrervereherung III“, Radio Maria Südtirol (Brixen).

6. Mai 2010: „Anfänge der Märtyrerverehrung II“, Radio Maria Südtirol (Brixen).

30. April 2010: "Anfänge der Märtyrerverehrung I“, Radio Maria Südtirol (Brixen).

12. März 2010: „Il celibato ecclesiastico – Profili storico-dottrinali“, im Rahmen der Tagung „Fedeltà di Cristo – fedeltà del sacerdote“, Convegno Teologico della Pontificia Università Lateranense, 11.-12. März 2010, Rom.

16. März 2010: „Das Kreuz in Predigt und Liturgie der Frühen Kirche“, Radio Maria Südtirol (Brixen).

2. März 2010: „La ricerca storica sul celibato e sulla continenza clericale a partire dal Concilio Vaticano II“, im Rahmen der Tagung „Il celibato sacerdotale: teologia e vita“, XIV Convegno della Facoltà di Teologia della Pontificia Università della Santa Croce, 4.-5. März 2010, Rom.

19. Jan. 2010: „Das Kreuzsymbol in der Geschichte der Kirche“, Radio Maria Südtirol (Brixen).

2009

26. Sept. 2009: „Celibacy in the Early Church: Origins and Formation of the Tradition“, im Rahmen der „Conference on Chaste Celibacy and Continence of the Diocesan Priest ‚The Precious Gift of God’ (Optatam Totius, 10)“, 25.-27. Sept. 2009, Saint John’s Seminary, Brighton/Mass.

7. Sept. 2009: „Die Anfänge der Jerusalem-Wallfahrt“, Internationale Theologisch-Kunsthistorische Studienwoche „Liturgie XIII: Weg und Ziel. Orte und Objekte der Wallfahrt“, 7.-11. Sept. 2009, Akademie Franz Hitze Haus, Münster.

29. Mai 2009: "Feste feiern: Wie die frühen Christen in Rom ihre Feste zu feiern wussten“, Kath.-Theol. Fakultät der Universität Oppeln.

14. Mai 2009: „Das Grab des Apostels Paulus: Zum aktuellen Stand der Ausgrabungen“, im Rahmen der „Akademievorträge im Paulusjahr“, Haus am Dom, Mainz.

2008

30. April 2008: „Croce e identità di Dio nelle più antiche omelie della Chiesa“, im Rahmen des Studientags „Croce e identità cristiana di Dio nei primi secoli. Seminario di ricerca patristica, Pontificia Università Lateranense“ am Lehrstuhl „Gloria Crucis“, Rom.

22. Febr. 2008: „PAVLO APOSTOLO MART. Archäologische Spuren des Apostels Paulus in Rom“, im Rahmen der Reihe „Zum Paulusjahr 2008/2009“ des Akademischen Forums der Diözese Augsburg, Augsburg.

10. Jan. 2008: „Il progetto della ‚Prosopographia Christiana’“, „Seminari di Archeologia Cristiana“ am Päpstlichen Institut für Christliche Archäologie, Rom.

2007

6. Dez. 2007: „Die Heiligenverehrung der Kirche“, Radio Horeb (München).

17. Mai 2007: „Die frühchristliche Sammlung des Campo Santo Teutonico“, im Rahmen der Tagung "Joseph Wilpert (1857-1944) - Exponent der 'römischen Schule' der Christlichen Archäologie", 16.-19. Mai 2007, Campo Santo Teutonico, Rom.

16. Mai 2007: „Joseph Wilpert - Mensch, Priester und Gelehrter“, im Rahmen der Tagung "Joseph Wilpert (1857-1944) - Exponent der 'römischen Schule' der Christlichen Archäologie", 16.-19. Mai 2007, Pontificio Istituto di Archeologia Cristiana, Rom.

28. April 2007: „Das Römische am römischen Christentum“, Festkommers der e.v. K.A.V. Capitolina zu Rom im CV am Ateneo Pontificio Regina Apostolorum/Università Europea di Roma, Rom.

9. März 2007: „Biographisches Lexikon der Christlichen Archäologen“, im Rahmen der Autorenkonferenz des Römischen Instituts der Görres-Gesellschaft, 8.-10. März 2007, Campo Santo Teutonico, Rom.

27. Jan. 2007: „Anton de Waal und Paul Styger – eine glückliche Zusammenarbeit im Dienst der Christlichen Archäologie“, Römisches Institut der Görres-Gesellschaft, Campo Santo Teutonico, Rom.

2006

30. Nov. 2006: 26. Okt. 2006: „Kirchenväter – Sünde und Ausschluß“, Radio Horeb (München).

16. Sept. 2006: „Kirchenväter – Eucharistie und Gemeinschaft“, Radio Horeb (München).

24. August 2006: „Kirchenväter – Katechese und Taufe“, Radio Horeb (München).

27. Juli 2006: „Kirchenväter – Bekehrung und Christwerden“, Radio Horeb (München).

21. Juli 2006: „Sursum Corda – Die Körperhaltung beim Gebet in der frühen Kirche“, Kath.-Theol. Fakultät der Universität Bamberg.

6. März 2006: „Die Christusbilder der Holztüre in Santa Sabina auf dem Aventin“, im Rahmen der „Theologischen Studienwoche in Rom ‚Christusbilder‘“ der „Theologie im Fernkurs, Würzburg“.

4. März 2006: „Christusbild und Liturgie in den frühen bis mittelalterlichen Kirchen Roms“, im Rahmen der „Theologischen Studienwoche in Rom ‚Christusbilder‘“ der „Theologie im Fernkurs, Würzburg“.

28. Febr. 2006: „Kaiser und Christusbild zwischen Lateran und Forum Romanum“, im Rahmen der „Theologischen Studienwoche in Rom ‚Christusbilder‘“ der „Theologie im Fernkurs, Würzburg“.

9. Febr. 2006: „Le collezioni del Camposanto Teutonico“, Studientag „Il Collezionismo di Antichità Cristiane“ der „Seminari di Archeologia Cristana“ am Päpstlichen Institut für Christliche Archäologie, Rom.

2005

22. Dez. 2005: „Leo der Große – ‚Mensch, erkenne deine Würde!’“, Radio Horeb (München).

1. Dez. 2005: „Joseph Wilpert und Giovanni Battista de Rossi - Christliche Archäologie in Rom im ausgehenden 19. Jahrhundert“, Abteilung Christliche Archäologie und Kunstgeschichte der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Freiburg.

24. Nov. 2005: „Johannes Klimakus – die Leiter zum Himmel“, Radio Horeb (München).

8. Nov. 2005: „La storia della Santa Sede“, im Rahmen des Kurses für Museumsführer der Vatikanmuseen, 8. Nov.-13. Dez. 2005, Vatikanstaat.

20. Okt. 2005: „Gregor der Große – die Gabe der Tränen“, Radio Horeb (München).

30. Sept. 2005: „Unveröffentlichte Akten der römischen Glaubenskongregation zum hl. Josef“, IX. Internationales Symposion über den heiligen Josef, 25. Sept.-2 Okt. 2005, Kevelaer.

27. Sept. 2005: „Die heutige Situation der Christlichen Archäologie in Rom“, Runder Tisch „Zum 100. Jahrgang der Römischen Quartalschrift für Christliche Altertumskunde und Kirchengeschichte“ auf der Generalversammlung der Görres-Gesellschaft, 24.-28. Sept. 2005, Aachen.

22. Sept. 2005: „Johannes Chrysostomus – die Höhe des Priestertums“, Radio Horeb (München).

14. Sept. 2005: „Fest Kreuzerhöhung“, Radio Horeb (München).

25. August 2005: „Kyrill von Jerusalem – Christ im Heiligen Land“, Radio Horeb (München). 1. August 2005: „Die Identitätsstiftende Kraft der Liturgie“, 36. Priestertreffen des Internationalen Priesterkreises „Jeder nach seiner Façon selig?“, 31. Juli-2. August 2005, Augsburg.

28. Juli 2005: „Cyprian von Karthago – die Einheit der Kirche“, Radio Horeb (München).

26. Mai 2005: „Fronleichnam – das Fest des Leibes Christi“, Radio Horeb (München).

16.-17. März 2005: „Tod und Auferstehung. Einführung in die Kar- und Osterliturgie“, Kathedralforum, Dresden.

26. Febr. 2005: „Joseph Wilpert (1857-1944) und das Römische Institut der Görres-Gesellschaft. Ein Forscherleben im Dienst der Christlichen Archäologie“, Römisches Institut der Görres-Gesellschaft, Campo Santo Teutonico.

2004

12. Dez. 2004: “Ausgewählte Stücke der christlich-archäologischen Sammlung des Campo Santo Teutonico”, zum 550. Jahrfeier der Erzbruderschaft zur Schmerzhaften Muttergottes am Campo Santo Teutonico, Rom.

7. Okt. 2004: „Jüdische oder heidnische Wurzeln der christlichen Märtyrerverehrung?“, Agricola-Forum, Chemnitz.

6. Okt. 2004: „Bonifatius und die völkerverbindende Kraft des Christentums“, Leibniz-Forum, Leipzig.

5. Okt. 2004: „Der hl. Bonifatius – vom Völkermissionar zum Apostel der Deutschen. Eine fragwürdige Interpretation seines Lebenswegs“, Kathedralforum, Dresden.

15. Sept. 2004: „Die Anfänge der Heiligenverehrung im Heiligen Land“, Komturei Düsseldorf der Ritter vom Heiligen Grab zu Jerusalem, Düsseldorf.

11. Mai 2004: „Neue Archivalien zu Exz. Prälat Joseph Wilpert“, Symposion zum 60. Todesjahr Joseph Wilperts seitens der Universität Oppeln (Lehrstuhl für die Mittelmeergesellschaft des Instituts für Geschichte und Kath.-Theol. Fakultät) u. des Schlesischen Kultur- und Begegnungszentrums in Lubowice, 10.-11. Mai 2004, Kamien Slaski (Groß-Stein).

2. März 2004: „Christus in der frühchristlichen Sarkophagkunst“, im Rahmen der„Theologischen Studienwoche in Rom ‚Christusbilder‘“ der „Theologie im Fernkurs, Würzburg“.

28. Febr. 2004: „Wettkampf auf Leben und Tod – die Märtyrer als Athleten Christi in der frühen Kirche“, Römisches Institut der Görres-Gesellschaft, Campo Santo Teutonico.

28 Febr. 2004: „Christusbild und Liturgie in den frühen bis mittelalterlichen Kirchen Roms“, im Rahmen der „Theologischen Studienwoche in Rom ‚Christusbilder‘“ der „Theologie im Fernkurs, Würzburg“.

26 Febr. 2004: „Kaiser und Christusbild zwischen Lateran und Forum Romanum“, im Rahmen der „Theologischen Studienwoche in Rom ‚Christusbilder‘“ der „Theologie im Fernkurs, Würzburg“.

2003

16. Dez. 2003: „Gregor der Große – Knecht der Knechte Gottes“, Radio Horeb (München).

18. Nov. 2003: „Augustinus – Gottessucher und Kirchenmann“, Radio Horeb (München).

21. Okt. 2003: „Hieronymus – Papstsekretär und Mönch“, Radio Horeb (München).

16. Sept. 2003: „Gregor von Nazianz – der Theologe“, Radio Horeb (München).

19. August 2003: „Basilius der Große – Anwalt des Heiligen Geistes“, Radio Horeb (München).

15. Juli 2003: „Johannes Chrysostomus – Mahner und Tröster“, Radio Horeb (München).

17. Juni 2003: „Athanasius – Bischof und Bollwerk“, Radio Horeb (München).

3. Juni 2003: „The Martyrs as Athletes and the Polemics against Pagan Spectacles in Early Christianity“, auf Einladung des Jerusalemer Instituts der Görres-Gesellschaft am Center for the Study of Christianity an der Hebrew University of Jerusalem.

20. Mai 2003: „Origenes – Priester und Schriftgelehrter“, Radio Horeb (München).

10. Mai 2003: Vorstellung der Festgabe „ROMA PATRISTICA“ zu Ehren von Prof. Erwin Gatz, Campo Santo Teutonico, Rom.

22. April 2003: „Irenäus – Dogmatiker und Glaubenswächter“, Radio Horeb (München).

18. März 2003: „Justin – Philosoph und Märtyrer“, Radio Horeb (München).

18. Febr. 2003: „Ignatius – Bischof und Blutzeuge“, Radio Horeb (München).

21. Jan. 2003: „Kirchenväter und Kirchenlehrer“, Radio Horeb (München).

2002

31. Dez. 2002: „Wendezeit der Kirche – Silvester I. und Konstantin“, Radio Horeb (München).

6. Nov. 2002: „Märtyrer oder Mörder? Friedensliebe und Kampf christlicher Glaubensstreiter“, Radio Horeb (München).

1. Okt. 2002: „Die Agone der Heiden und die Athleten Christi. Wettkampfmetaphorik in der frühchristlichen Hagiographie und Homiletik“, Generalversammlung der Görresgesellschaft, 28. Sept.-2. Okt. 2002, Erfurt.

14. August 2002: „Der Zölibat in der frühen Kirche“, Radio Horeb (München).

26. Juli 2002: „Wettkampf auf Leben und Tod – die Märtyrer als Athleten Christi in der frühen Kirche“, 33. Priestertreffen des Internationaler Priesterkreises, 25.-27. Juli 2002, Augsburg.

2001

19. Nov. 2001: „Il monte Sinai, luogo della visione di Dio nella tradizione paleocristiana“, Theol. Fakultät der Pontificia Università della Santa Croce, Rom.