Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Der Direktor: Msgr. Prof. Dr. Stefan Heid

Stefan Heid Stefan Heid

Festnetz: +39/06/698 92 672

mobil: +39/388 99 43 616

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Skype: stefanheid61
Facebook
Wikipedia
LinkedIn

Seit 1994 Priester der Erzdiözese Köln, habe ich mich 2000 an der Universität Bonn für Alte Kirchengeschichte, Patrologie und Christliche Archäologie habilitiert. Seit 2001 bin ich Professor für Liturgiegeschichte und Hagiographie am Päpstlichen Institut für Christliche Archäologie in Rom. 1996 bis 2012 war ich (mit Unterbrechung 2000-2001) am Priesterkolleg am Campo Santo Teutonico (Juni 2006 bis Juni 2012 Vizerektor). Seitens der Erzbruderschaft zur Schmerzhaften Muttergottes bin ich seit dem 16. Juni 2005 als Kustos für die frühchristliche Sammlung des Hauses verantwortlich (Sarkophage, Inschriften, Kleinobjekte u.a.) und somit für eventuelle Leihgaben an Ausstellungen zuständig. Seit 2005 halte ich jeweils im Sommersemester (ab 2012 im Herbstsemester!) für deutschsprachige Freisemester und Interessierte das Hauptseminar „Die Päpste und ihre Stadt Rom“ an der theologischen Fakultät der Dominikaneruniversität „Angelicum“. Als Direktor des Römischen Instituts der Görres-Gesellschaft zeichne ich für diese Homepage und die "Römische Quartalschrift" verantwortlich. Ferner unterliegen meiner Verantwortung die Assistenten und Hilfskräfte, die Bibliothek des Campo Santo Teutonico und die diversen Veranstaltungen des RIGG.

Veröffentlichungen zum Herunterladen

Vortragstätigkeit

Meine bevorzugten Themen fallen in den Bereich der frühen Kirchengeschichte, der frühen Liturgiegeschichte, der Märtyrer- und Heiligenverehrung und der Geschichte der Christlichen Archäologie. Ich trage auf Deutsch, Italienisch und Englisch vor.

Romführungen

Ich stehe studentischen bzw. akademischen Gruppen für Führungen mit Akzent auf der frühen und mittelalterlichen Kirche (mit kunsthistorisch-liturgiegeschichtlichem Hintergrund) zur Verfügung. Meine Schwerpunkte liegen auf dem Esquilin (Santa Maria Maggiore, Santa Prassede, Santa Pudenziana), dem Lateran (Basilika, Baptisterium, Sancta Sanctorum, Triclinium), dem Aventin (S. Sabina), dem Vatikan (Campo Santo, Basilika, Gärten, Nekropole S. Rosa) und dem Forum Romanum (Kapitol, Via sacra, Maxentiusbasilika, Konstantinsbogen, Cosma e Damiano). Bei Katakomben führe ich ausschließlich in Priszilla (via Salaria, 430).